PRINT MY SHIRT

Textildruck T-Shirtdruck Stickerei

 
AUSWAHL
Babies
Kids
Damen
Herren
Kids Kappen
Kids Tücher
Erw.Kappen


Kochen/Backen


ZUR KASSE
Warenkorb
INFOS
on-tour
FAQ
AGB's
Kontakt
Über uns
Impressum

AGB (Stand 08.02.2016)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Firma Ursa Minor-Fashion / PRINT MY SHIRT,
Inh.Thomas Runkel ( im folgenden "PRINT MY SHIRT" genannt)

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Lieferung und Versandkosten
  4. Lieferzeit
  5. Teillieferungen
  6. Zahlungsbedingungen
  7. Gewährleistung
  8. Haftung
  9. Nutzungsbedingungen
  10. Datenschutz
  11. Aufrechnung
  12. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  13. Gerichtsstand / Anwendbares Recht

1. Geltungsbereich zum Seitenanfang

Das Angebot von PRINT MY SHIRT umfasst Waren und Dienstleistungen. Alle Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser AGB. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der dem Käufer bei der Bestellung übermittelten Kaufinformationen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

2. Vertragsschluss zum Seitenanfang

2.1 Angebote von PRINT MY SHIRT, insb. Produktpräsentationen auf der Website www.print-my-shirt.de sind freibleibend und stellen eine Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung der vollständig ausgefüllten Bestellformulare im Online-Verfahren. Der Kaufvertrag über die vom Kunden ausgewählten Waren wird erst geschlossen,wenn der von PRINT MY SHIRT per e-mail bestätigten Kundenbestellung nicht binnen 24 Stunden widersprochen wird. Bestellungen über einem Bestellwert von300 Euro bedürfen der Bestellung per Brief oder Telefax und der schriftlichen oder per Telefax erfolgenden Bestätigung durch PRINT MY SHIRT .

2.2 Diese Bestätigung ist vom Kunden auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung zu überprüfen. Der Kunde ist verpflichtet, PRINT MY SHIRT solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn der Kunde oder PRINT MY SHIRT wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, hat der Kunde die Ware unbenutzt zurückzusenden. Anderenfalls ist der durch die Nutzung entstandene Wertverlust durch den Kunden zu tragen, da insbesondere bei den von PRINT MY SHIRT nach Kundenangaben individuell angefertigten Waren keine gesetzliche Widerrufsmöglichkeit besteht. Die Kosten der Rücksendung bzw. Abholung werden von PRINT MY SHIRT getragen, wenn der Kunde die Unstimmigkeit nicht vor Lieferung erkennen und PRINT MY SHIRT rechtzeitig mitteilen konnte.

2.3 Die zur Rücksendung vorgesehene Ware ist vollständig und in der originalen Verpackung in jedem Fall in einer zum sicheren Transport geeigneten Verpackung einschließlich stabiler Umverpackung unter Beifügung einer Lieferschein-Kopie zurückzusenden. Schäden oder Verzögerungen, die auf die Nichteinhaltung dieser Vorgaben zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Kunden.

Senden Sie die Rücksendung an:

Ursa Minor Fashion
Abt. PRINT MY SHIRT
Inh. Thomas Runkel
Massenbergstr. 15-17
44787 Bochum

3. Lieferung und Versandkosten zum Seitenanfang

Mit der Lieferung der Ware ab Lager hat PRINT MY SHIRT die vertragliche Hauptpflicht erfüllt und geht die Leistungs- und Preisgefahr auf den Kunden über. PRINT MY SHIRT liefert die Ware an die angegebene Lieferadresse zu den auf der Website ausgewiesenen Versand- und Verpackungskosten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland
(ausgenommen Inseln; Zuschlagpflichtig).

4. Lieferzeit zum Seitenanfang

PRINT MY SHIRT bemüht sich, die bestellte Ware innerhalb von 5 bis 7 Werktagen nach Vertragsschluß zu senden. Die Lieferzeit kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern.

5. Teillieferungen zum Seitenanfang

Teillieferungen sind in einem zumutbaren Umfang zulässig. Dadurch entstehen dem Kunden keine zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung. Wenn der Kunde an einer Teillieferung kein Interesse hat, setzt er PRINT MY SHIRT unverzüglich hiervon in Kenntnis und öffnet insbesondere die Ware nicht, bis die restliche Ware eingetroffen ist. Wenn die Ware von dem Kunden jedoch geöffnet wurde, hat er im Fall eines wirksam erklärten Rücktritts nach schriftlicher Inverzugsetzung und angemessener schriftlicher Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung den durch sein Öffnen entstandenen Wertverlust zu tragen.

6. Zahlungsbedingungen zum Seitenanfang

6.1 PRINT MY SHIRT akzeptiert nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweise Vorkasse

7. Gewährleistung zum Seitenanfang

7.1 Wir gewährleisten, daß die von uns gelieferten Waren frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Die Vorabansicht in unserem online-shop dient nur zur Veranschaulichung entspricht aber nicht einer Originalabbildung des gelieferten Artikels. Insbesondere Farbabweichungen , Größenverhältnisse und Positionen von Textilien und Aufdrucken können nicht als originalgetreu garantiert werden. Kleine Abweichungen der Aufdrucke in Horizontale und Vertikale sind aufgrund der Einzelanfertigung nicht immer auszuschließen und gelten nicht als Fehler oder Mangel. Die Farbfolge der Buchstaben bei bunten Schriftzügen ist zufällig.


7.2 Sollte die gelieferte Ware offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so hat der Kunde PRINT MY SHIRT innerhalb einer Frist von 2 Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über diese schriftlich zu unterrichten. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Unterrichtung bei PRINT MY SHIRT. Unterläßt der Kunde diese Unterrichtung erlöschen die Gewährleistungsrechte zwei Monate nach seiner Feststellung des Mangels. Dies gilt nicht bei Arglist von PRINT MY SHIRT. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Kunden. Wurde der Kunde durch unzutreffende Herstelleraussagen zum Kauf der Ware bewogen, trifft ihn für seine Kaufentscheidung die Beweislast.

7.3 Der Kunden hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. PRINT MY SHIRT ist jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

7.4 Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.


Wählt der Kunde nach gescheiterter Nacherfüllung Schadensersatz, bleibt die Ware beim Kunden, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache. Dies gilt nicht, wenn PRINT MY SHIRT die Vertragsverletzung arglistig verursacht hat.

Mängelansprüche des Kunden verjähren in zwei Jahren. Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung bzw. Abnahme der Ware.

7.5 PRINT MY SHIRT ist zu keiner Gewährleistung verpflichtet, wenn belegt wird, daß der Mangel auf ein Verhalten des Kunden zurückzuführen ist.

7.6 Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch PRINT MY SHIRT nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

8. Haftung zum Seitenanfang

8.1 PRINT MY SHIRT übernimmt keinerlei Haftung für Verbindungen (sog. Links), auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Da PRINT MY SHIRT den Inhalt einer Site, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht beeinflussen kann, ist PRINT MY SHIRT dafür auch nicht verantwortlich.

8.2 PRINT MY SHIRT haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet PRINT MY SHIRT für jedes schuldhafte Verhalten seiner Mitarbeiter.

8.3 PRINT MY SHIRT haftet nicht für mittelbare Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, es sei denn, diese Schäden beruhen auf Vorsatz von Mitarbeitern oder Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten von PRINT MY SHIRT .

8.4 Außer bei Vorsatz von Mitarbeitern und Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

8.5 Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit übernimmt PRINT MY SHIRT keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.print-my-shirt.de bzw. www.boyke.de und für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.

8.6 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei PRINT MY SHIRT zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

8.7 Andere Schadenersatzansprüche des Kunden als Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Leistung müssen innerhalb einer Frist von einem Jahr ab Anspruchsentstehung gerichtlich geltend gemacht werden. Dies gilt nicht, wenn PRINT MY SHIRT grobes Verschulden vorwerfbar ist, sowie im Falle von PRINT MY SHIRT zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

9. Nutzungsbedingungen zum Seitenanfang

9.1 PRINT MY SHIRT verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist ausgeschlossen.

9.2 Die für die Bestellung erforderlichen Daten, wie Name, Anschrift, Alter, usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

9.3 Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Daten, Fotos, Grafiken oder sonstige Materialien („Inhalte“), die PRINT MY SHIRT übermittelt werden, liegt ausschließlich bei dem Kunden, von dem ein solcher Inhalt stammt. Das bedeutet, daß der Kunde und nicht PRINT MY SHIRT die gesamte Verantwortung für jeglichen Inhalt trägt, den er an PRINT MY SHIRT weiterleitet. PRINT MY SHIRT kontrolliert diese Inhalte grundsätzlich nicht und übernimmt deshalb keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität.

PRINT MY SHIRT haftet unter keinen Umständen für Inhalte, insbesondere nicht für irgendwelche Fehler, Unrichtigkeiten oder Vollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts entstehen, der veröffentlicht wird.

9.4 Der Kunde darf im Rahmen der Nutzung der Serviceleistungen von PRINT MY SHIRT nicht a) Inhalte PRINT MY SHIRT zur Verfügung stellen, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Rechte des gewerblichen Rechtsschutz verletzten; b) Inhalte PRINT MY SHIRT zur Verfügung stellen, zu deren Weitergabe der Kunde nicht berechtigt ist (z.B. aufgrund von Geheimhaltungsverpflichtungen o.ä.); c) Außerhalb der eigenen Gebrauchs die Ware für kommerzielle Zwecke (wie z.B. Weiterverkauf oder Verschenken als Promotionartikel) verwenden.

Der Kunde erklärt hiermit, PRINT MY SHIRT in Bezug auf jegliche Forderungen oder Ansprüche freizustellen und schadlos zu halten, die von Dritten aufgrund von oder im Zusammenhang mit Inhalten, die der Kunde PRINT MY SHIRT zur Verfügung gestellt hat oder aufgrund der Nutzung der Ware, ihrer Verbindung zu den Dienstleistungen von PRINT MY SHIRT oder aufgrund von Verletzungen dieser AGB oder von Rechten Dritter durch den Kunden, erhoben werden. Dies gilt auch für angemessene Anwaltskosten.

10. Datenschutz zum Seitenanfang

10.1 Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträger unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) gespeichert und vertraulich behandelt werden. Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Stammdaten, Bestelldaten und Daten über die Nutzung des Kunden von PRINT MY SHIRT zum Zweck der Beratung, Werbung, Marktforschung sowie bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote oder die diesem Zweck entsprechende Weitergabe an Dritte benötigt PRINT MY SHIRT die Einwilligung des Kunden. Diese Einwilligung kann der Kunde vor Absendung seiner Bestellung erteilen. Liegt PRINT MY SHIRT keine Einwilligung vor, werden die Daten des Kunden ausschließlich für die Auftragsabwicklung verwendet.

10.2 Dem Kunden steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. PRINT MY SHIRT verpflichtet sich für diesen Fall zukünftig zur Nichtweitergabe der Daten.

11. Aufrechnung zum Seitenanfang

Das Recht zur Aufrechnung besteht nur, wenn die Gegenansprüche nicht bestritten bzw. rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

12. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungenzum Seitenanfang

PRINT MY SHIRT behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen AGB anerkannt.

13. Gerichtsstand / Anwendbares Recht zum Seitenanfang

13.1 Sofern es sich bei dem Kunden um Kaufleute i.S.d. des Handelsgesetzbuches, um öffentlich-rechtliche Sondervermögen oder juristische Personen des öffentlichen Rechts handelt, wird Bochum als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keine allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

13.2 Für die Geschäftsbeziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht.

13.3 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahekommt.

Stand: Februar 2016 zum Seitenanfang